Engagement

Soziales Engagement - Worldvision

wv_logoSelbstverständlich sind höchstes Maß an Qualität der erbrachten Leistung, Zuverlässigkeit und Vertrauen neben wirtschaftlichen Aspekten die wichtigsten Grundpfeiler einer Geschäftsbeziehung. Dennoch darf die Menschlichkeit neben den rein geschäftlichen Faktoren in unserer heutigen schnell-lebigen und zumeist stark profit-orientierten Zeit nicht fehlen. Ein wichtiges Anliegen der KMK ist daher die Unterstützung von Kindern in aller Welt und dabei mitzuhelfen, ihnen ein zufriedenes Leben mit Zukunftsperspektive zu ermöglichen. Aus diesem Grunde verzichtet KMK traditionell auf Weihnachts- und Werbegeschenke an Kunden und Partner, sondern unterstützt statt dessen WorldVision durch eine fortlaufende Kinder-Patenschaft.
Wir möchten uns daher an dieser Stelle im Namen von Karla Maria herzlich bei unseren Kunden bedanken, die uns die Unterstützung ermöglichen! Karla Maria lebte in einer sehr abgelegenen Gegend im Südosten Boliviens unter schlechten hygienischen Bedingungen bei unzureichender medizinischer Versorgung. Im April 2010 konnte sie nun nicht zuletzt durch Ihre Mithilfe zusammen mit Ihrer Mutter in eine nahegelegene Stadt umziehen, da die dortige Schule für Karla Maria eine weitere Verbesserung der Ausgangslage darstellt. Allerdings liegt die Stadt leider außerhalb des Projektgebietes von WorldVision, so dass eine Fortführung unserer Unterstützung nicht mehr möglich ist.
Ermutigt durch diesen Erfolg haben wir daher eine neue Patenschaft übernommen: Fabiola wurde 2005 geboren, lebt mit Ihren Eltern ebenfalls im Süden Boliviens und geht mittlerweile in die zweite Klasse der Primary School. Die geringen Einkünfte der kleinen Familie reichen oft nicht einmal zur Versorgung mit dem Nötigsten. Erstes Ziel des Projektes ist wieder der Aufbau einer medizinischen Grundversorgung sowie die Bekämpfung der in diesem Gebiet häufig auftretenden Unterernährung. Glücklicherweise ist das Projekt mittlerweile sehr weit fortgeschritten und Fabiola geht es gut.

Wenn Sie auch Interesse an dieser Form des sozialen Engagements haben, so stehen wir Ihnen gerne jederzeit für ein Gespräch zur Verfügung und freuen uns auch über finanzielle Spenden, die von uns unmittelbar und in voller Höhe für zusätzliche Hilfsprojekte eingesetzt werden.
Detaillierte Informationen erhalten Sie zudem direkt bei      www.worldvision.de.